Glossar

A B C D E F G H I K L M N P R S T U V W X Z

Ekzem

Als Ekzem bezeichnen wir eine Entzündungsreaktion der Haut, beruhend auf verschiedenen Hautkrankheiten, meist von Jucken und Brennen begleitet.

Elektroepilation

Bei der Elektroepilation wird das Haarwachstum mit Hilfe einer Nadel, die zeitweise von elektrischem Strom durchflossen ist gestoppt. Durch das Eindringen der Nadel in die Haut entstehen häufig unschöne Narben. Daher wenden wir in unserer Praxis ausschließlich die schonende Laserepilation an.

elos®-Technologie

Diese Technologie kombiniert IPL, Radiofrequenzstrom sowie Kühlung in einem Impuls. Sie kommt zum Einsatz bei pigmentierten Läsionen (wie z.B. Altersflecken, Schwangerschaftsflecken, Hyperpigmentierung), Gefäßerweiterungen, Hautbildproblemen, zur dauerhaften Haarentfernung sowie zur Hautverjüngung.

Epicutantest

Der Epicutantest ist eines von verschieden Testverfahren, um Kontaktallergien nachzuweisen. Hierbei wird ein Pflaster auf die Haut aufgeklebt, das die Stoffe enthält, auf die der Körper möglicherweise allergisch reagiert. Dieses Pflaster kann dann bis zu drei Tagen auf der Haut verbleiben. An der Reaktion der Haut ist später zu erkennen, welche Stoffe bei dem Patienten eine Allergie auslösen.

Erbium-Yag-Laser

Ist ein Laser mit einer bestimmten Wellenlänge, die mittels eines Erbium-Yag-Kristalls erzeugt wird. Der Erbium-Yag-Laser wird zum Skin-Resurfacing, d.h. zum Glätten von Falten und Narben sowie zum Abtragen erhabener Male eingesetzt.

Excimer Lampe

Die Excimer Lampe, mit intensiver 308 nm Lichttherapie, wird zur gezielten, intensiven Bestrahlung verschiedener, UV-sensibler Hautveränderungen eingesetzt. Beispielsweise bei Patienten mit Psoriasis, Weißfleckenkrankheit (Vitiligo) und Ekzemen. Die gesunde Haut wird dabei vor unerwünschten Folgen des UV-Lichtes geschützt.