Glossar

A B C D E F G H I K L M N P R S T U V W X Z

Kaltlicht

Beim Kaltlicht wird die Infrarotstrahlung des Lichtes ausgefiltert, so dass keine erwärmende Wirkung mehr auftritt. Üblicherweise wird hiermit ein UVA1-Licht bezeichnet.

Kosmetologie

ist der Oberbegriff sämtlicher nicht eingreifender Maßnahmen, um das optimale Aussehen der Haut wiederherzustellen.

Krampfadern (Lat.: Varizen)

Veränderung von Blutgefäßen vor allem in der unteren Körperhälfte, ausgelöst durch Blutstau. Ursache für diesen Blutstau in den Venen ist häufig mangelnde Bewegung oder langes Stehen. Neben einem ästhetisch störenden Befund können Krampfadern und deren Folgekomplikationen sehr schmerzhaft sein. Es können sich leicht Blutgerinnsel bilden, die dann Blutgefäße verstopfen können (sog. Embolie).

Kryotherapie

Die Kryotherapie ist eine Kältetherapie. Wir benutzen hierzu flüssigen Stickstoff (minus 196° C) mit dem das zu behandelnde Hautareal besprüht wird. Durch den erzeugten Kälteschaden lassen sich bösartige Hautveränderungen bzw. deren Vorstufen bis zu einer gewissen Größe narbenlos entfernen.